Strategy & Business Model

Ihr Auftrag ist unser Antrieb: Strategische Optionen nutzen und Geschäftsmodelle optimieren.

Ihr Ansprechpartner

Axel Oliver Sarnitz | Partner
Telefon: 
+49-69-719153-489
Taunusanlage 19
6035 Frankfurt am Main
Deutschland
Deutschland

auf reichhaltige nationale und internationale Erfahrungen zurückgreifen. Unsere Projektaufgaben sind breit gefächert. So gehören neue Marktpositionierungen ebenso dazu wie Potenzialhebungen, zum Beispiel durch Pricingstrategien oder eine Adjustierung von Vertriebsprozessen. Aber auch bei organisatorischen Neuaufstellungen und der mul­tikanalen Integration von Vertriebswegen unterstützen wir Sie mit hochqualifizierten Beratern und langjähriger Erfahrung. Breites Know-how bei praxisorientierten Vertriebstrainings und Führungscoachings rundet unser umfassendes Leistungsportfolio ab. Welchen Aufgaben Sie sich zukünftig noch stellen müssen – mit zeb entscheiden Sie sich für eine erfolgreiche Lösung.


Unsere Leistungsfelder

Retail Banking

Lassen Sie neue Herausforderungen nicht länger auf Sie warten.

Ob regulatorische Änderungen, der demografische Wandel oder das Überthema Digitalisierung – die Zukunft des Retail Banking bringt viele neue Herausforderungen. Wir bringen Sie dafür in Position: Gemeinsam mit Ihnen hinterfragen wir etablierte Geschäftsmodelle und entwickeln diese den geänderten Rahmenbedingungen entsprechend weiter.

In diesem herausfordernden Umfeld sind fundierte Detailkenntnis, aber auch eine strategische Perspektive gefragt, um bestehen zu können.

Wir unterstützen Sie intensiv mit unserer langjährig erworbenen Expertise im Bereich des Retail Banking. Sei es bei der weiteren Digitalisierung, der Etablierung neuer Leistungs- und Serviceversprechen oder auch der Entwicklung wettbewerbsfähiger Angebote zum richtigen Preis.

Als wichtige Grundlage dient uns dabei ein tiefes Verständnis des Retailkunden und seiner Verhaltensweisen, aber auch eine profunde Kenntnis des Marktes und der Wettbewerbsstrukturen. So können wir Ihnen einerseits entscheidende Impulse liefern für die nach wie vor wichtige persönliche Beratungssituation, behalten andererseits aber auch übergeordnete Trends im Blick.


Ihr Ansprechpartner
Ulrich Hoyer | Partner
Telefon: 
+49-89-543433-200
E-Mail: 
uhoyer [at] zeb [dot] de
Close

zeb.Studie: The Future of Bank Branch Networks, Zukünftige Entwicklungen und Handlungsempfehlungen

Weitere Informationen finden Sie hier.


FINMA-Positionspapier Vertriebsregeln – Analyse und Kommentar

Weitere Informationen finden Sie hier


Weitere Publikationen finden Sie hier

Kreissparkasse Soltau | Strategieprojekt "Kreissparkasse Soltau 2018"

Weitere Informationen finden Sie hier.


Gruppo Veneto Banca, Bewertung und Verbesserung der Qualität um Kundenservice

Weitere Informationen finden Sie hier.


Bundesverband deutscher Banken, Strategische Neuausrichtung

Weitere Informationen finden Sie hier.


Wüstenrot Bausparkasse AG, Strategisches Wachstum für den W&W-Konzern

Weitere Informationen finden Sie hier.


Postbank Finanzberatung AG, Von der Effizienzsteigerung zum Wachstumsprogramm "Zukunft bauen 2016"

Weitere Informationen finden Sie hier.


Weitere Referenzen finden Sie hier

Private Banking and Wealth Management

Chancen ergreifen. Und fest im Griff behalten.

Die guten Nachrichten zuerst: Der globale Wohlstand wächst und wächst. Weltweit bieten sich ständig neue Möglichkeiten, privates Vermögen gewinnbringend anzulegen.

Allerdings – Private Banking und Wealth Management gehören nicht zwangsläufig zu den Gewinnern dieser Entwicklung.

Durch die Finanzkrise ist viel Kundenvertrauen verloren gegangen, die regulatorischen Auflagen sind seitdem deutlich komplexer geworden. Außerdem herrscht ein hoher Margendruck, Kunden verlangen nach immer einfacheren Produkten und die Assetpreise befinden sich aufgrund der langanhaltenden Niedrigzinsphase mitten in einer Inflation.

Jede Menge Herausforderungen also, die es zu meistern gilt, um Vermögen nachhaltig zu sichern und zu mehren.

Als Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Private Banking und Wealth Management müssen Sie sich deshalb permanent weiterentwickeln. Nur so bleiben Sie in dieser anspruchsvollen Umgebung wettbewerbsfähig und sichern Ihre Marktposition.

zeb ist Ihr kompetenter Partner auf diesem Weg. Seit vielen Jahren begleiten wir marktführende Anbieter bei ihrer stetigen Transformation auf den Themenfeldern Strategy/Business Models, Market Analysis und Sales Optimization.

Unsere Kunden profitieren dabei von unserer umfassenden Expertise und einer detaillierten Marktkenntnis.

Das Leistungsportfolio von zeb reicht von Product, Pricing und Processing Strategies über Implementierungen und Process Optimization bis hin zum Tool-Support. Darüber hinaus unterstützen wir Sie beim Regulatory Assessment, der Impact Analysis sowie dem Client und Management Reporting.

Gerne bringen wir all unser Know-how ein, um Ihnen auch in Zukunft erfolgreiche Geschäfte im Private Banking und Wealth Management zu ermöglichen.


Fachartikel


Ihr Ansprechpartner
Axel Oliver Sarnitz | Partner
Telefon: 
+49-69-719153-489
E-Mail: 
asarnitz [at] zeb [dot] de
Close

Baden-Württembergische Bank, Strategie Wealth Management

Weitere Informationen finden Sie hier.


DZ PRIVATBANK, Marktinitiative Private Banking - Strategie durch Pilotierung bestätigt

Weitere Informationen finden Sie hier.


Weitere Referenzen finden Sie hier.


Union Investment Instutional GmbH, Wachstumschancen im instutionellen Geschäft durch klare Positionierung

Weitere Informationen finden Sie hier.

Firmenkundengeschäft

Bringen Sie Ihr Firmenkundengeschäft auf Betriebstemperatur.

In der Ertrags- und Ergebnisbetrachtung der Kreditinstitute gewinnt das Geschäft mit gewerblichen Kunden immer mehr an Bedeutung.

Gewinnen Sie mit – wir unterstützen Sie bei der Definition der richtigen Vertriebsstrategie, der Erstellung der segmentspezifischen Vertriebs- und Organisationskonzepte und der konsequenten Umsetzung in die tägliche Praxis des Vertriebs. Um Ihre Potenziale im Firmenkundenbereich möglichst exakt ausloten und effizient erschließen zu können, berücksichtigt unsere Methodik stets die individuellen Strukturen Ihres Hauses.

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre strategische Ausgangsposition, von der wir die notwendigen Maßnahmen und Handlungsfelder ableiten.


Ihr Ansprechpartner
Dr. Jens Sträter | Partner
Telefon: 
+49-40-303740-120
E-Mail: 
jstraeter [at] zeb [dot] de
Close

zeb.Firmenkundenstudie 2013, Bedrohungen erkennen, Chancen nutzen

Weitere Informationen finden Sie hier.


Weitere Publikationen finden Sie hier.

Nassauische Sparkasse, Zielkunden im Firmenkundengeschäft: Zusatzerträge durch Wert- und Potenzialorientierung

Weitere Informationen finden Sie hier.


Berliner Volksbank eG, Marktfähige Kreditprozesse im Firmenkundengeschäft

Weitere Informationen finden Sie hier.


Landesbank Berlin AG/Berliner Sparkasse, Firmenkunden Zukunftswerkstatt

Weitere Informationen finden Sie hier.


Rheinischer Sparkassen- und Giroverband, Preismanagement im Firmenkundengeschäft

Weitere Informationen finden Sie hier.


Weitere Referenzen finden Sie hier

Real Estate Banking & Building Societies

Das Fundament Ihres Erfolges.

Der Immobiliensektor ist alles andere als immobil. Ordentlich Bewegung hineingebracht hat zuletzt die verschärfte Bankenregulierung, mit der auf die Finanz- und Wirtschaftskrise reagiert wurde.

Seitdem hat sich das Umfeld für Real-Estate-Banken erheblich verändert und branchenweit werden altbewährte Geschäftsstrategien in Frage gestellt.

Insbesondere zwei Faktoren beschäftigen die Verantwortlichen:

Zum einen sind ungedeckte Finanzierungen nach wie vor teuer und schwankungsanfällig. Trotz der in jüngster Zeit eingetretenen Stabilisierungen wird dies vermutlich noch länger so bleiben.

Zum anderen wird die Kreditvergabe im Real Estate Banking stark belastet durch neue Regelungen wie die geplante Leverage-Ratio, die Richtlinien zum Bail-in und die verschärften Eigenkapitalanforderungen.

Diese Ausgangssituation zwingt die Real-Estate-Banken, bei Risikoaktiva und der Refinanzierung neue Wege zu gehen.

Zusätzlich bringen sie Produkte auf den Markt, welche die risikobehafteten Nachrangteile finanzieren sollen. Die zunehmende Zurückhaltung der Banken ruft dabei neue Wettbewerber auf den Markt: Versicherer steigen in das Geschäft ein, ebenso Kredit- und Debt-Fonds.

All diese marktseitigen Veränderungen stellen Real-Estate-Banken vor große Herausforderungen. Branchenweit werden Geschäftsstrategien auf ihre Tragfähigkeit überprüft, innovative Ansätze sollen weitere Marktpotenziale heben, optimierte Steuerungs- und Reportingmodelle kommen zum Einsatz.

zeb als Partner der Veränderer kennt die Anforderungen an das Geschäft der Real-Estate-Banken und hat weitreichende Erfahrung bei der Entwicklung und Umsetzung der aktuell anstehenden Themen. Wir freuen uns darauf, auch den Wandel in Ihrem Unternehmen begleiten zu dürfen.


Ihr Ansprechpartner
Thomas O. Klimpke | Partner
Telefon: 
+49-69-719153-451
E-Mail: 
tklimpke [at] zeb [dot] de
Close

Deutsche Hypothekenbank AG, PRIMA 2011

Weitere Informationen finden Sie hier.


Weitere Referenzen finden Sie hier.

Pricing

Der größte Stellhebel für Profitabilität.

Die aktuellen Megatrends in der Finanzindustrie wie Regulatorik, Digitalisierung und anhaltende Niedrigzinsphase führen dazu, dass Banken und Sparkassen auf der Ertragsseite nichts mehr zu verschenken haben. Das Pricing gilt in diesem Kontext - im Vergleich zu einer Vielzahl alternativer Handlungsoptionen und Strategien - als größter Stellhebel für Profitabilität. Allerdings bereiten Preisentscheidungen immer noch vielen Entscheidern in Banken und Sparkassen erhebliches Kopfzerbrechen. Dies kann vielfache Ursachen haben:

  • Eine fehlende oder nicht präzise formulierte Preisstrategie
  • Kein Gespür dafür, wie man Erkenntnisse der Preispsychologie und Erfahrungen aus anderen Branchen in der Produkt- und Preisgestaltung aufgreift
  • Ungenaue Kenntnis der Preis-Absatz-Funktionen für Kernleistungen sowie -produktfelder und damit Unklarheit, was Preisänderungen für Volumina, Stückzahlen etc. bedeuten
  • Sonderkonditionsmanagement als „Systemkorrektur“ einer nicht am Kunden ausgerichteten Preisfindung bzw. Kalkulation
  • Und nicht zuletzt: wenig Erfahrung seitens der Kundenbetreuer, das Thema „Preis“ (für eine Leistung) offensiv und mit Rückenstärkung der Führungskräfte gegenüber ihren Kunden zu thematisieren

zeb unterstützt Sie hierbei mit maßgeschneiderten 360°-Lösungen im Pricing:

  • Bei der Optimierung der Giro- und Depotwelt in allen Kundensegmenten
  • Im Benchmarking von Preisuntergrenzen und Kostenkomponenten
  • Bei der Preisfindung und -durchsetzung im Kreditgeschäft mit Privat- und Firmenkunden (Ratenkredite, Baufinanzierung, Bereitstellungs-/Kreditprovision, gewerbliche Darlehen etc.)
  • Bei der Konzeption von Produktfindern (Kontomodelle, Baufinanzierungs-Pakete etc.) sowie Simulations- und Pricingtools
  • Beim Aufbau eines nachhaltigen Sonderkonditionsmanagements
  • Mit gezielten Trainings zur Verbesserung der Verhandlungskompetenz und Preisdurchsetzungskultur mit erfahrenen zeb-Trainern

Nutzen Sie den Stellhebel Pricing für die Profitabiliät Ihres Instituts! Gerne zeigen wir Ihnen Ihre Chancen und Möglichkeiten auf.


Bei Klick auf das Bild öffnet sich die komplette Infografik.


Folgende Publikationen können Sie gerne bei uns anfordern:

  • pklenk [at] zeb [dot] de (subject: Bitte%20um%20Zusendung%20des%20Artikels%20%22Pricing%20Excellence%20im%20Retailgesch%C3%A4ft%22) (Ratenkredite – Impulse fürs Neugeschäft)
  • pklenk [at] zeb [dot] de (subject: Bitte%20um%20Zusendung%20des%20Artikels%20%22Pricing%20Excellence%20im%20Retailgesch%C3%A4ft%22) (Pricing Excellence im Retailgeschäft)
  • pklenk [at] zeb [dot] de (subject: Bitte%20um%20Zusendung%20des%20Artikels%20%22Pricing%20Excellence%20im%20Retailgesch%C3%A4ft%22) (Margentreibern auf der Spur)
  • pklenk [at] zeb [dot] de (subject: Bitte%20um%20Zusendung%20des%20Artikels%20%22Sparkassenmarke%20besser%20monetarisieren%22) (Sparkassenmarke besser monetarisieren)
  • pklenk [at] zeb [dot] de (subject: Bitte%20um%20Zusendung%20des%20Artikels%20%22Neue%20Kontenmodelle%20ins%20Ziel%20bringen%22) (Neue Kontenmodelle ins Ziel bringen)
  • pklenk [at] zeb [dot] de (subject: Bitte%20um%20Zusendung%20des%20Artikels%20%22Optimierung%20der%20Preisfindung%22) (Optimierung der Preisfindung)
  • pklenk [at] zeb [dot] de (subject: Bitte%20um%20Zusendung%20des%20Whitepapers%20%22zeb.Pricing.Excellence.Studie%202016%22) (Whitepaper zeb.Pricing.Excellence.Studie 2016)
  • pklenk [at] zeb [dot] de (subject: Bitte%20um%20Zusendung%20des%20Ergebnisberichts%20%22zeb.Pricing.Excellence.Studie%202015%22) (Ergebnisbericht zeb.Pricing.Excellence.Studie 2015)
  • Ergebnisbericht zeb.Pricing.Excellence Studie 2013/2014

Ihr Ansprechpartner
Dr. Peter Klenk | Senior Manager
Telefon: 
+49-89-543433-356
E-Mail: 
pklenk [at] zeb [dot] de
Close