Finance & Risk

Weniger Verunsicherung für Versicherungen: Ergebnisse präzise steuern, Risiken kontrollieren und aufsichtliche Anforderungen erfüllen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Sven Jansen | Partner
Telefon: 
+49-251-97128-131
Hammer Straße 165
48153 Münster
Deutschland
Deutschland

So beraten wir Sie bei der Entwicklung und Einführung zukunftsfähiger Mess- und Steuerungskonzepte und unterstützen Sie bei deren Anwendung. Dabei ist uns auch die praktische Umsetzbarkeit der erarbeiteten Konzepte wichtig. Außerdem begleitet zeb Sie in jeder Phase eines Veränderungsprozesses. Von der Anpassung der Organisations- und Prozessmodelle bis hin zur Parametrisierung adäquater IT-Lösungen. Auch bei allen regulatorischen Fragestellungen stehen wir Ihnen jederzeit kompetent zur Seite. Profitieren Sie bei der Umsetzung aufsichtsrechtlicher Anforderungen von der fachlichen Exzellenz von zeb und der Vielzahl unserer IT-Lösungen, zum Beispiel einer integrierten Solvency-II-Lösung. Wir bieten Ihnen darüber hinaus ein großes Netzwerk aus Experten mit langjähriger praktischer Erfahrung im Versicherungssektor und einem breiten konzeptionellen Verständnis der Gesamtzusammenhänge und -details. So sorgen wir dafür, dass Sie für alle zukünftigen Ereignisse gewappnet sind – mit Sicherheit.


Unsere Leistungsfelder

Treasury & ALM

Zwei Generalschlüssel zum Erfolg.

Auch wenn es kein allgemeingültiges Erfolgsrezept für Versicherer gibt – zwei wichtige Zutaten stehen trotzdem fest: effektives Treasury- und Asset-Liability-Management.

Dabei ist es wichtig, die strategische Ausrichtung und Steuerung laufend an aktuelle marktliche Gegebenheiten und an neue aufsichtsrechtliche Vorgaben anzupassen. Damit Sie im Wettbewerb einen Vorteil erlangen, ist es außerdem notwendig, Fachwissen permanent zu aktualisieren, Schwachstellen frühzeitig zu erkennen sowie Potenziale ganzheitlich zu identifizieren und konsequent zu nutzen.

Wir von zeb verfügen über fundiertes Fachwissen auf diesen Themengebieten und bieten Ihnen bewährte Lösungsansätze, sowohl auf fachlicher als auch auf IT-Seite.

Teams aus kompetenten zeb-Beratern entwickeln eine für Ihr Geschäftsmodell geeignete Treasury-strategie und begleiten Sie bei einer steuerungsadäquaten Umsetzung.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie darin, strategische und operative Steuerungsprozesse zu etablieren, die Strategie rechenbar zu machen und potenzielle Risiken offenzulegen.

Wichtig für ein erfolgreiches Treasury sind außerdem die Implementierung eines umfassenden Liquiditäts- bzw. Fundingansatzes und eines effizienten Credit Treasury. Gerne evaluieren wir auch Ihre Softwarelandschaft und entwickeln passgenaue IT-Lösungen.

Für den nachhaltigen Erfolg ist aber auch eine gute Kontrolle von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund konzipieren und implementieren wir ein effektives Investmentcontrolling und ein wirkungsvolles Risikomanagement für Ihre Assetklassen.


Ihr Ansprechpartner
Dr. Wilhelm Menninghaus | Partner
Telefon: 
+49-251-97128-142
E-Mail: 
wmenninghaus [at] zeb [dot] de
Close

Financial Controlling und Reporting

Geschäftsvorteil dank Informationsvorsprung.

Nur wer sein Ziel kennt, kann es auch erreichen. 

Das gilt auch im Versicherungsbereich. Nur wenn Sie wissen, was den Erfolg von Geschäften, Kunden, Produkten oder Kanälen ausmacht, können Sie ihn planen und steuern. Genau aus diesem Grund sind Financial Controlling und Reporting für Versicherer so gewinnbringend.

Damit Financial Controlling erfolgreich ist, deckt es die Ermittlung, Planung und Steuerung aller Ertrags- und Kostenkomponenten ab. Es liefert entscheidende Informationen bis hin zur Einzelgeschäftsebene und ermöglicht eine effiziente Steuerung der Profitcenter, Kunden- und Produktdimensionen – immer unter expliziter Berücksichtigung der Kostenkalkulation.

Während es Aufgabe des Financial Controlling ist, die ertrags- und kostenseitige Performance transparent zu machen, soll ein wirkungsvolles Reporting alle relevanten Entscheidungsträger prägnant und verständlich darüber informieren. Von einer Reportinglösung kann der Erfolg der gesamten Unternehmenssteuerung abhängen. Moderne, empfängergerechte Reportings gewährleisten einen schnellen und einfachen Datenzugriff, bieten ein fokussiertes Layout und erlauben darüber hinaus das Gestalten eigener Reports.

Wir von zeb verfügen über ein breites Know-how und langjährige Erfahrung im Bereich Financial Controlling und Reporting.

Unsere Leistungen reichen dabei von Ertragscontrolling und Einzelgeschäftskalkulation über Kosten- und Produktivitätssteuerung, Topmanagement-Reporting bis hin zu IT-Lösungen und zur passgenauen IT-Architektur für Controlling und Reporting.

Sind Sie bereit, neue Ziele zu erreichen? Dann lassen Sie uns gemeinsam starten!



Ihr Ansprechpartner
Dr. Stefan Trost | Partner
Telefon: 
+49-251-97128-202
E-Mail: 
strost [at] zeb [dot] de
Close

MÜNCHENER VEREIN, Zielbild Unternehmenssteuerung und Risikomanagement

Weitere Informationen finden Sie hier.


Weitere Referenzen finden Sie hier

Quantitative Methods

Höhere Mathematik für niedrigere Risiken.

Früher war bestimmt nicht alles besser. Aber oftmals einfacher. So sind zum Beispiel Versicherungsdienstleistungen in den letzten Jahren immer komplexer geworden. Mit ihnen wuchsen dementsprechend die Ansprüche an die Modellierung und Erfassung damit verbundener Risiken.

Wir von zeb helfen Ihnen dabei, diesen steigenden Anforderungen zu begegnen, und begleiten Sie von der Konzeption quantitativer Methoden bis zur Umsetzung in der IT. Dabei liefern wir Ihnen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren fachgerechte Methoden, um Risiken zu ermitteln und betriebswirtschaftliche Wirkungszusammenhänge erstellen zu können. Mit Hilfe transparenter Modelle werden komplexe Themen verständlich und zielführend in einen betriebswirtschaftlichen Kontext übersetzt.

Darüber hinaus beinhaltet unsere intensive Unterstützung die Modellierung und Messung sämtlicher Risikoarten sowie die Bestimmung und Validierung von Risikoparametern.

Dank des umfassenden Know-hows unserer Spezialisten und unserer langjährigen Projekterfahrungen bieten wir Ihnen in allen Themenfeldern der modernen Unternehmenssteuerung Antworten auf quantitative und methodische Fragestellungen.

Und geben Ihnen so wieder das Gefühl: Alles wird besser und einfacher.

 


Ihr Ansprechpartner
Dr. Sven Jansen | Partner
Telefon: 
+49-251-97128-131
E-Mail: 
sjansen [at] zeb [dot] de
Close
Dr. Joerg Uhlig | Senior Manager
Telefon: 
+49-251-97128-246
E-Mail: 
juhlig [at] zeb [dot] de
Close

Regulatory Services

Wir machen Sie bei Auflagen stark.

Für uns von zeb heißt Regulatory Services auch, unabhängigen, kompetenten Service zur Regel zu machen. Das beweisen wir anhand unserer zahlreichen Dienstleistungen zu Risiko-, Compliance- und Rechtsthemen.

So bieten wir Ihnen unsere Unterstützung bei der Entwicklung und Einführung einer tragfähigen Risiko- und Compliancerahmenstruktur. Sie beinhaltet Leitlinien, Anweisungen und Prozesse, die Ihnen den Umgang mit Risiken und aufsichtsrechtlichen Bestimmungen deutlich erleichtern.

Außerdem begleiten wir Sie bei der Beratung und Weiterbildung Ihrer Führungskräfte zu allen relevanten Risikomanagement- und Compliance-Themen und helfen Ihnen beim Stellen von Anträgen bei Aufsichtsbehörden sowie bei ICAAP (Internal Capital Adequacy Assessment Process) und bei vergleichbaren Prozessen wie Selbstbewertungen.

Unser Leistungsportfolio umfasst zusätzlich die Identifizierung, Bewertung und eventuelle Meldung von Risiken, denen Ihr Unternehmen ausgesetzt ist.

Wir gewährleisten Ihnen ein unabhängiges Risikoreporting an den Vorstand und die Führungskräfte, machen Sie auf Risiken aufmerksam, die Ihnen durch die Nichteinhaltung aufsichtsrechtlicher Vorgaben entstehen könnten, und stellen sicher, dass neue Produkte und Prozesse in Ihrem Hause stets der aktuellen Gesetzeslage entsprechen.

Unser qualifiziertes Know-how und unser vielfältiger Service dienen dabei nur einem Ziel: Ihrer Zufriedenheit.

 


Ihr Ansprechpartner
Jonas Schödin | Partner
Telefon: 
+46-86705-974
E-Mail: 
jonas [dot] schodin [at] zeb [dot] se
Close

VersAM Versicherungs-Assetmanagement GmbH, Aufbau eines modernen Emittentenrisiko -Managements

Weitere Informationen finden Sie hier


Weitere Referenzen finden Sie hier

Finance, Risk & Regulatory Management

Versicherer sicherer in die Zukunft begleiten.

Die Devise von zeb: Herausforderungen in Angriff nehmen und dabei die Risiken im Griff behalten.

Versicherer müssen ihre Unternehmenssteuerung heute immer wieder in fachlicher, methodischer und organisatorischer Hinsicht weiterentwickeln. Der aktuelle Wettbewerbs-, Preis- und Kostendruck verlangt nach einer substanziellen Weiterentwicklung ihrer Steuerungs-, Finanzen- und Risikomanagementeinheiten.

Nur so können Versicherungsunternehmen aufsichtsrechtliche Vorgaben adäquat umsetzen und sich einen permanenten Wettbewerbsvorteil sichern.

Auch die aktuelle Niedrigzinsphase an den Kapitalmärkten stellt gerade für die Lebensversicherer eine enorme Belastung dar, der sie am besten mit einem systematischen und integrierten Asset-Liability-Management begegnen können.

Darüber hinaus haben die EU-Gesetzgeber und Aufsichtsbehörden (EIOPA) mit dem neuen Aufsichtsregime Solvency II erhebliche weitere Anforderungen an das Risikomanagement und das Berichtswesen vorgegeben. Diese müssen mit Nachdruck bis zum Inkrafttreten von Solvency II am 1. Januar 2016 durch die Versicherer umgesetzt werden.

Höchste Zeit also, neuen Herausforderungen zu begegnen. Wir freuen uns darauf, Sie dabei zu begleiten.


Ihr Ansprechpartner
Dr. Sven Jansen | Partner
Telefon: 
+49-251-97128-131
E-Mail: 
sjansen [at] zeb [dot] de
Close

SV SparkassenVersicherung, Aufbau eines Limitsystems

Weitere Informationen finden Sie hier


Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt, Einführung der Balanced Scorecard - von der Strategie zur Umsetzung

Weitere Informationen finden Sie hier


VersAM Versicherungs-Assetmanagement GmbH, Aufbau eines modernen Emittentenrisiko -Managements

Weitere Informationen finden Sie hier


VGH Versicherungen, Firmenkundenstrategie - Ertragreiches Wachstum

Weitere Informationen finden Sie hier


Weitere Referenzen finden Sie hier

Accounting / IFRS

Rechnungslegungsstandards im Griff.

Für IFRS-bilanzierende Versicherer werden sich in den nächsten Jahren umfangreiche Änderungen in der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und Anhang ergeben. Mit IFRS 9 wird die Bilanzierung der Finanzanlagen im Detail neu geregelt. Zusätzlich werden mit IFRS 17 erstmals einheitliche Vorschriften zur Bilanzierung von Versicherungsverträgen geschaffen. Versicherer sind dazu verpflichtet, beide Rechnungslegungsstandards bis spätestens 1. Januar 2021 umzusetzen – Für Versicherer als Bestandteil eines Konzerns, dessen überwiegende Geschäftstätigkeit nicht die Versicherungstätigkeit ist, tritt IFRS 9 sogar bereits zum 1. Januar 2018 in Kraft.

Die zeitgleiche Umsetzung von IFRS 9 und IFRS 17 stellt für die Versicherungsbranche einen erheblichen Kraftakt dar, der interne und externe Ressourcen über den Erstanwendungszeitpunkt hinaus binden wird. Aufgrund der Doppelbelastung nahezu identischer Ressourcen zeichnet sich bereits heute ein Engpass bei vielen Versicherern in den Bereichen Rechnungswesen, Aktuariat und IT ab.

Eine frühzeitige Auseinandersetzung mit den Anforderungen der Standards, den damit verbundenen Herausforderungen und den möglichen Projektrisiken ist aufgrund des knapp bemessenen Umsetzungszeitraumes daher in hohem Maße sinnvoll. Denn die Einführung geht weit über eine geänderte fachliche Bewertung und Verbuchung der Geschäftsvorfälle hinaus. So erfordert die Umsetzung umfassende Anpassungen an bestehenden Jahresabschluss­prozessen, Organisations­strukturen, IT-Systemen und Datenstrukturen.

Als Nr. 1 der Strategie- und Managementberatungen für Financial Services in Europa können wir auf eine umfangreiche und langjährige Expertise im Accounting- und IT-Umfeld bei namhaften Versicherungen zurückgreifen. Profitieren Sie von unserem ganzheitlichen Leistungsspektrum „aus einer Hand“: von der integrativen fachlichen Perspektive, der Prozessunterstützung bis hin zur technischen Umsetzung der Anforderungen auf unterschiedlichsten Software-Plattformen.

Die Umsetzung Ihrer Accounting-Fragestellungen von der Idee bis zur Tat – dies bieten Ihnen die Experten von zeb.

Weitere Informationen zum Thema IFRS 17 finden Sie in unserem kostenlosen Themenheft „Bilanzierung von Versicherungsverträgen nach IFRS 17“, das Sie gerne direkt zebcontrol [at] zeb [dot] de (subject: Themenheft%20IFRS%2017) (hier) bestellen können.



Publikationen



IFRS 17 - Herausforderungen und zeb-Leistungsangebot
Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Webinar zu den IFRS 17-Neuerungen am 18. Mai 2017
Weitere Informationen und Anmeldung hier.
 


Ihr Ansprechpartner
Dr. Sven Jansen | Partner
Telefon: 
+49-251-97128-131
E-Mail: 
sjansen [at] zeb [dot] de
Close