Für Bildung

Unser umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot für Sie

Vor mehr als einem Vierteljahrhundert wurde zeb als start-up zweier Professoren der Universität Münster gegründet. Diese akademische DNA haben wir beibehalten. Bildung ist uns – in allen Facetten – eine Herzensangelegenheit. Unsere fachlichen und didaktischen Fähigkeiten geben wir in umfangreichen Fortbildungsprogrammen auch an Externe weiter.


zeb.Akademie




AKADEMIE BANKCONTROLLING – ZERTIFIKATSKURS

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilungen Controlling, Treasury, Betriebswirtschaft, Kostenrechnung, Orga/EDV, Strategische Planung sowie Risikomanagement und Gesamtbanksteuerung, Potenzialkandidaten für das Senior Management und Geschäftsleitung



WERTPAPIERMANAGER - WPHG-ZERTIFIKATSKURS

Zielgruppe

Wertpapier- bzw. Anlageberater, Vermögensbetreuer und deren Führungskräfte, Mitarbeiter interner Kontrollbereiche


MARISK/SREP - WORKSHOP

Zielgruppe

Vorstände, Leiter/Mitarbeiter Risikocontrolling, Compliance, Revision, Organisation sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Umsetzung von Themengebieten zu den MaRisk und zum SREP beauftragt sind oder aufsichtsrechtliche Prüfungstätigkeiten begleiten


INTENSIV-WORKSHOP TREASURY UND ASSET-LIABILITYMANAGEMENT FÜR DIE GESAMTBANK

Zielgruppe

Vorstände, Leiter und Verantwortliche im Treasury und in der Gesamtbanksteuerung, Leiter und Verantwortliche für den Finance-Bereich und das Risk-Office sowie für das Regulatory Monitoring der Gesamtbank, Führungskräfte der strategischen Planungsstäbe


KUNDENZENTRIERTE PRODUKTENTWICKLUNG MITTELS DESIGN THINKING

Zielgruppe

Vorstände, Führungskräfte, Mitarbeiter aus Digitalabteilungen/CDO-Offices, alle Mitarbeiter mit Interesse an Digitaler Transformation und digitalen Themen

Individuelle Planung und Konzeption

Der sich beschleunigende Umbruch in der Branche in Verbindung mit exponentiell steigenden regulatorischen Anforderungen führt in der Konsequenz zu dramatisch veränderten Anforderungen an die Mitarbeiter, die diesen Wandel aktiv treiben und seine Umsetzung stemmen sollen. Damit verlagert sich auch der Fokus der beruflichen Weiterbildung. Während dieser früher auf dem einzelnen Mitarbeiter lag, um relative Schwächen beim Abgleich von Personen- und Stellenprofil zu beheben, liegt er heute bei der strategischen Weiterentwicklung des Geschäftsmodells bei gleichzeitig hohen ökonomischen und regulatorischen Anforderungen. Zwangsläufig ist der daraus resultierende Bildungsbedarf abhängig von der institutsspezifischen Kultur, Strategie und Ausgangslage und den betroffenen Handlungsfeldern bzw. Organisationseinheiten. Diese erstrecken sich von der strategieorientierten Förderung und Bindung von Potenzialkandidaten über diverse Schlüsselqualifikationen, wie z. B. agile Führung, Projektmanagement, Kreativtechniken, bis hin zu begleitenden Schulungen/Trainings bei konkreten Changeprojekten.


zeb.business school

Studieren neben dem Beruf

Die zeb.business school ist die erste europaweite Business School eines Beratungsunternehmens. Sie verbindet akademische
und praxisbezogene Lernprozesse zu einem leistungsfähigen Modell. Die zeb.business school bietet das gesamte Spektrum einer akademischen Ausbildung in berufsbegleitenden bzw. berufsintegrierenden Studiengängen und Seminaren zum Bereich Financial Services an:

  • Hochschulzertifikatsstudium
  • Bachelorstudium
  • Masterstudium
  • Promotionsstudium