Personal wertorientiert managen – Zukunftsfähigkeit sichern

Führungskräfte müssen Arbeit effizient organisieren, Sinn vermitteln und ihre Mitarbeiter motivieren. Dabei müssen sie unterschiedliche Situationen, Mitarbeitertypen und Führungsstile sowie die eigene Persönlichkeit berücksichtigen. Und das wird immer schwieriger: Erwartungen von Kunden und Mitarbeitern werden unterschiedlicher und komplexer, Verwaltung und Steuerung aufwändiger, Finanzziele immer höher gesteckt. Um Unternehmensziele erreichen zu können, ist gute Führung zentral. Denn Unternehmen mit guter Führung haben eine geringere Mitarbeiterfluktuation, zufriedenere Kunden sowie eine höhere Rentabilität. Daher hat zeb gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) ein Analyseverfahren der Wirksamkeit von Führung entwickelt.

 

Aufbau und Ablauf der Analyse

Durch eine Online-Befragung aller Mitarbeiter und Führungskräfte können Stärken und Möglichkeiten der Verbesserung in der Führungsarbeit herausgearbeitet werden. Die Auswertung kann bis auf die Ebene der einzelnen Führungskraft erfolgen.

Die Online-Befragung der Führungskräfte und Mitarbeiter ist vertraulich. Jeder Teilnehmer erhält einen verschlüsselten, einmal verwendbaren Zugang, durch den Anonymität und Datenschutz gewährleistet werden.

Die Analyse ist in drei Dimensionen gegliedert. Sie umfasst insgesamt zwölf Module, die jeweils drei bis sechs Einzelfragen enthalten. Diese können auf Wunsch erweitert, angepasst oder deaktiviert werden.

Die Bewertung erfolgt durch Schieberegler, die eine intuitive Bedienung sicherstellen.

Das Ergebnis der Befragung ist eine ca. 30-seitige Auswertung, in der die Teilnehmerantworten in drei Schritten statistisch aufbereitet sind. 

Die Themenbewertung zeigt individuelle Stärken und Schwächen anhand einer leicht verständlichen Ampellogik.

Wahrnehmungsunterschiede zwischen Führungskräften und Mitarbeitern zeigt die Abweichungsanalyse.

Die Portfolioanalyse stellt die aktuelle Qualität  sowie den erwarteten Verbesserungsnutzen dar. Hieraus ergeben sich Handlungsfelder für die Gesamtbank und jeden Führungsbereich.

 

Ihr Nutzen

Die Überprüfung und Verbesserung der Personalführung wird für alle als Top-Thema deutlich. 

Mitarbeiter und Führungskräfte setzen sich mit dem Thema auseinander und erhalten eine Übersicht über Stärken und Schwächen der Führung in Ihrer Bank. 

Unterschiedliche Wahrnehmungen von Mitarbeitern und Führungskräften werden offengelegt. 

Handlungsfelder und mögliche Maßnahmen werden nach Verbesserungserwartung und -nutzen erkannt und priorisiert. Dies umfasst Rahmenbedingungen wie das Ziel- und Vergütungssystem ebenso wie Hinweise zur Verbesserung des Führungsverhaltens. 

Bei Einzelauswertung pro Führungskraft liegt eine Stärken- und Schwächenanalyse vor, die in Trainings- und Coachingmaßnahmen unmittelbar eingesetzt werden kann. 

 

Kosten der Analyse

Durch die Zusammenarbeit von zeb und BVR ist es möglich, das Analyseverfahren für Mitglieder des BVR zu speziellen Konditionen anzubieten. Zusätzliche Module, wie individuelle Anpassung des Fragebogens, Spezialauswertungen und eigene Zusatzfragen, sind ebenso möglich.

zeb begleitet die Analyse „Wirksame Führung“ durch vorbereitende Gespräche, Nachbesprechung, Ableitung von weiteren Maßnahmen und bietet eine Verknüpfung mit Führungskräftecoachings und -trainings an.

Wenn Ihr Institut nicht Mitglied im BVR ist, könnte unser zeb.-führungs.set für Sie interessant sein. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner
Prof. Dr. Joachim Paul Hasebrook | Senior Manager
Telefon: 
 +49-251-97128-940
E-Mail: 
jhasebrook [at] zeb [dot] de
Close